Von einer kleinen Werkstatt zu einem modernen Industrieunternehmen


Alles begann im Jahre 1979.

Die Brüder Aydin, beide Industrieignenieure, gründeten ihre kleine Firma in einem Istanbuler Stadtteil Üsküdar. In einer 40 qm kleinen Werkstatt produzierten sie Klemmen für den Gerüstbau und Metallteile für den Schalungsbau. Schon damals zeichnete sich KBS durch eine hohe Qualität aus und so war die Auftragslage vielversprechend, so dass 1983 ein Umzug in eine größere Werkstatt möglich wurde. Was die Aydin Brüder verdienten investierten sie sogleich in die Entwicklung ihrer Firma. Bald konnten neue zusätzliche Pressen und Maschinen angeschafft werden, um die Produktionskapazität anzupassen und das Qualitätsniveau weiter zu steigern.

Weitere Erfolge liesen nicht lange auf sich warten und so wurde zwischen 1985 und 1988 die Fabrik auf 850 qm Produktionsfläche vergrößert.

Ein richtungsgebender Meilenstein in der Entwicklung war ein Auftrag der Firma adidas zur Produktion und Installation eines Shopsystem für den eigenen Einzelhandel. Die überzeugende Qualität, die

Zuverlässigkeit und das unermüdliche Streben nach perfekten Lösungen überzeugten und so ist adidas International noch heute ein zufriedener Kunde mit Shops und Shopsystemen aus Istanbul, die weltweit in über 80 Länder geliefert werden.Andere Retailer rückten nach und bilden heute ein umfangreiches Kundenportfolio in vielen Bereichen von Handel und Industrie.

2017 verfügt KBS über eine Produktionsfläche von über 12.000 qm in einem modernen Industriekomplex nahe Istanbul und ist hochspezialisiert.

Ein eingespieltes und Top ausgebildetes Team von Metall und Holzverarbeitern, sowie eine Polsterei arbeiten nach neuesten Methoden und mit einem großen automatisierten Maschinenpark.

Eine Erfolgsgeschichte welche die Leidenschaft und das Engagement der Aydin Brüder widerspiegelt. Ein Unternehmen, dass es nicht nur schaffte ihre Kunden durch Leistung zu überzeugen, sondern auch mit einem für die Region beispielhaften Umgang mit Mensch und Umwelt steht.




Abdullah Aydin:

 

Ömer Aydin: